07 Achillessehne/ Achillodynie

Achillodynie ist der Überbegriff für Schmerzen an der Achillessehne. Die Schmerzen können am Ansatz der Sehne oder im Verlauf der Sehne lokalisiert sein.


Ursachen


Die Gründe für Achillessehnenschmerzen sind vielfältig (Überlastung, Körpergewicht, Schuhwechsel, plötzlich gesteigerte Belastung, eingeschränkte Beweglichkeit nach einer Verletzung, abnehmende Elastizität mit dem Alter, etc.). Die gute Nachricht: Es handelt sich um eine harmlose Entzündung, auch wenn Betroffene leider teils unter beträchtlichen Schmerzen leiden. Es besteht jedoch kein Grund zur Sorge, denn «mehr kaputt machen» können Sie nicht. Bleiben Sie aktiv! Üblicherweise verschwinden die Schmerzen so wie sie gekommen sind: von selber. Einzig die Dauer ist unterschiedlich von wenigen Tagen zu leider mehreren Monaten und selten mehrere Jahre. Die Heilung kommt aus Ihrem Körper, helfen Sie ihm dabei.


Behandlungsoptionen


In der Regel operieren wir bei Achillessehnenschmerzen nicht. Die Erfolgschancen ohne Operation sind sehr gut, wenn auch der Verlauf langwierig ist. Falls bei Ihnen ein Röntgenbild angefertigt wurde, ist Ihnen ev. ein Höcker aufgefallen (Haglund). Dieser ist bei vielen Menschen vorhanden, auch bei solchen ohne Schmerzen.


Medikamente


Es macht Sinn, ab und zu ein entzündungshemmendes Schmerzmittel zu nehmen, um aktiv zu bleiben, z.B. um das Aufbautraining überhaupt beginnen zu können. Verlangen Sie ein Rezept.


Sehnen reagieren auf Kortisonspritzen leider häufig mit einem kompletten Riss, es sollte deshalb kein Kortison in die Sehne gespritzt werden.


Physiotherapie


Sollten sie nach konsequenter täglicher Übung nicht schmerzfrei werden, kann ein Aufbautraining instruiert werden. Sie sollten es dann jedoch unbedingt selbstständig regelmässig durchführen. Es gibt Protokolle (z.B. Silbernagel), deren Wirksamkeit bewiesen ist. Aber auch viele andere auf sie abgestimmte Trainingsmethoden helfen. Lokale Massnahmen (Ultraschall, Taping, Massagen, etc.) können unterstützend wirken. Auch durch extrakorporelle Stosswellentherapie kann eine Verbesserung erreicht werden.


Mehr Informationen zu empfohlenen Übungen können Sie unserem Flyer entnehmen.

Falzflyer_Achillessehne
.pdf
Download PDF • 714KB

Operation


Bei bleibenden Beschwerden trotz Therapie kann Ihnen eine Operation angeboten werden. Wir beraten Sie über die Möglichkeiten.


Vereinbaren Sie einen Termin mit uns, damit wir die beste Behandlungsoption für Sie finden.